UNgeniert - Der E-Commerce Podcast von UNITO

UNgeniert - Der E-Commerce Podcast von UNITO

UNgeniert #5: Logistik - nur eine Frage guter Organisation?

UNgeniert #5: Logistik - nur eine Frage guter Organisation?

In Österreich wurden im letzten Quartal des Vorjahres so viele Pakete wie noch nie transportiert. Der E-Commerce boomt, Kund*innen kaufen mehr denn je online ein – und das stellt die Logistik vor neue Herausforderungen. Wie schafft es die UNITO, der größte heimische Onlinehändler, die Pakete rechtzeitig zum Kunden zu bringen – und das seit Kurzem noch dazu klimaneutral?
Moderator Georg Glinz stellt diese und weitere Fragen in der fünften Folge von „UNgeniert – Der E-Commerce-Podcast von UNITO“ Achim Güllmann. Dieser ist als Geschäftsführer der UNITO für die Bereiche Abwicklung und Steuerung verantwortlich. Er kennt nicht nur die Ansprüche der Kund*innen, sondern auch die Herausforderungen, die sich aktuell etwa aufgrund der stark gestiegenen Bestellmengen seit Ausbruch der Corona-Pandemie auftun. Lieferversprechen an Kund*innen einhalten und gleichzeitig für größtmögliche Sicherheit der Logistik-Mitarbeiter*innen sorgen: Das Meistern dieses Balanceaktes war in den vergangenen Monaten eine der anspruchsvollsten Aufgaben. Wie plant UNITO in unsicheren Zeiten wie diesen eigentlich seine Mengen? Und warum ist es gerade jetzt so wichtig, alle Pakete der UNITO-Marken in Österreich, der Schweiz und Deutschland CO2-neutral zuzustellen?
Auf diese und weitere interessante Fragen gibt es spannende Antworten im neuen Podcast-Format des größten österreichischen Onlineplayers (OTTO, UNIVERSAL, QUELLE, ACKERMANN, LASCANA).

UNgeniert #4 - Wie macht man Kund*innen glücklich?

„Der Kunde ist König!“: Das sagt ein altes Sprichwort. Aber wie kann man in einer noch nicht ganz so alten Branche wie jener des E-Commerce, wo es in der Regel keinen persönlichen Kontakt zu Kund*innen gibt, diese aber dennoch glücklich machen?
Diese und viele weitere Fragen stellt Moderator Georg Glinz in der vierten Folge von „UNgeniert – Der E-Commerce-Podcast von UNITO“ seinem Interviewgast Armin Wichmann. Dieser verantwortet standortübergreifend den Bereich Customer Service der Unternehmensgruppe. Er weiß deshalb wie kein anderer, welche Ansprüche Kund*innen grundsätzlich an einen Onlinehändler haben – und noch einmal mehr in einer derart herausfordernden Zeit wie jener der Corona-Pandemie. UNITO gilt als österreichischer Online-Händler mit Gesicht. Aber wird man diesem Anspruch immer gerecht? Wie kann Kundenservice im Homeoffice funktionieren? Bestellen Kund*innen überhaupt noch telefonisch – oder rufen sie nur noch an, wenn es Probleme gibt? Und greift man als Chef des Kundenservice überhaupt noch persönlich zum Hörer und telefoniert mit Kund*innen? Auf diese und weitere interessante Fragen gibt es spannende Antworten im neuen Podcast-Format des größten österreichischen Onlineplayers (OTTO, UNIVERSAL, QUELLE, ACKERMANN, LASCANA).

UNgeniert #3: New Work – Wie neu arbeiten wir wirklich?

Seit einem Dreivierteljahr arbeiten viele von uns von zu Hause aus. Dennoch fühlt sich das oft noch neu an. Der Begriff New Work ist aber kein neuer. In der dritten Folge von „UNgeniert – Der E-Commerce-Podcast von UNITO“ gehen Moderator Georg Glinz und Interviewgast Franziska Angerer deshalb der Frage nach: „Wie neu arbeiten wir wirklich?“. Einst hätte Georg Franziska als Personalleiterin begrüßt, jetzt heißt er sie als Head of People & Culture willkommen. Ist das nur eine neue Bezeichnung – oder macht sie wirklich etwas anderes? Vor ein paar Jahren hielt bei der UNITO das Du-Wort Einzug – vom Lehrling bis zum Geschäftsführer. Reicht das, um ein moderner Arbeitgeber zu sein? Wie schafft man es in Zeiten von New Work, dass das Wie, das Arbeitsumfeld, nicht wichtiger wird als das Was, die eigentliche Arbeit? Antworten auf diese sowie weitere spannende Fragen und ungenierte Einblicke in die Arbeitswelt bei UNITO gibt’s im neuen Podcast-Format des größten österreichischen Onlineplayers (OTTO, UNIVERSAL, QUELLE, ACKERMANN, Lascana).

UNgeniert #2: Ist der Stationärhandel tot?

„Ist der Stationärhandel tot?“: So lautet der Titel der zweiten Folge von „UNgeniert – Der E-Commerce-Podcast von UNITO“. Denn: Auch dieses Mal nimmt sich Moderator Georg Glinz bei seinen Fragen kein Blatt vor den Mund und gewährt ungenierte Einblicke in die Welt des Onlinehandels. In dieser Folge ist erneut Harald Gutschi der Interviewgast. Wie fühlt es sich für den Geschäftsführer des größten österreichischen Onlinehändlers an, wenn er beim Schlendern durch die Innenstädte immer mehr geschlossene Geschäfte sieht? Wann war er selbst zum letzten Mal stationär einkaufen? Wie sehr machen ihm die aktuellen Entwicklungen persönlich Angst? Diesen und weiteren ungenierten Fragen stellt sich der Sprecher der UNITO-Geschäftsführung im neuen Podcast-Format des größten österreichischen Onlineplayers (OTTO, UNIVERSAL, QUELLE, ACKERMANN, Lascana).

UNgeniert #1: Corona – Ein Segen für den Onlinehandel?

Die ersten beiden Wochen des Corona-Lockdowns waren durch große Verunsicherung der Konsumenten geprägt. Dies zeigte sich auch durch Umsatzeinbrüche in weiten Sortimentsteilen. Wie ist es dem Geschäftsführer des größten österreichischen Onlinehändlers dabei persönlich ergangen? War eine Gesundheits-Krise notwendig, um der Bevölkerung die Vorzüge des Online-Handels vor Augen zu führen? Und sind eigentlich alle Online-Händler Gewinner dieser Krise?
Harald Gutschi, Sprecher der UNITO-Geschäftsführung, stellt sich im neuen Podcast-Format des größten österreichischen Onlineplayers (OTTO, Universal, Quelle, Ackermann, Lascana) diesen und weiteren ungenierten Fragen.